+ Das Gehäuse mit prismatischer Abdeckung besteht aus Vollkunststoff und ist deshalb besonders robust.
+ Schutzklasse II, Schutzart IP 65
+ Die durch die DIN EN 1838 vorgeschriebene Beleuchtungsstärke auf dem Rettungsweg von 1 Lux kann durch eine geringe Anzahl an Leuchten und eine geringere Leistung erreicht werden.
+ kostengünstige und stabile Leuchtenalternative, die sich vor ­allem durch ihre hohe Schutzart auszeichnet
+ Die PRISMA ist auch in den Montageversionen „Deckenanbau" und „Pendelaufhängung" erhältlich.
+ zulässiger Temperaturbereich für die Zentralbatterie: -20 °C
bis +50 °C, für die Einzelbatterie: +10 °C bis +35 °C
+ 3-Stunden-Akku-Betrieb bei Einzelbatterieversorgung und bei Zentralbatterieversorgung anlagenabhängig



powered by webEdition CMS